Wettervorhersage 22.04.2024

Kemel:

In der Nacht zum Montag werden einzelne Wolken erwartet. Am Montag morgen ziehen die Wolken weiter zu und es bleibt bedeckt. Am Nachmittag ist das Wetter wechselhaft klar mit gelegentlichen Schauern. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Das Niederschlagsrisiko ist mäßig (40%). Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 7 °C. Am Montag weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 25 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie nachmittags aus Nord-Ost und morgens aus Norden. Die Wettervorhersage in Kemel für Montag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Hessen verbleibt vorerst unter Tiefdruckeinfluss im Zustrom kühler bis sehr kühler Meeresluft.


SCHNEE/FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Montag bis Montagvormittag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Vor allem im Bergland auch Glätte durch eingangs geringfügigen Schneefall im Süden oder überfrierende Nässe.

GEWITTER:
Ab Montagnachmittag vereinzelt Gewitter mit Graupel und Windböen um 60 km/h (Bft 7) aus Nordost gering wahrscheinlich.


In der Nacht zum Montag zeitweise gering bewölkt oder klar, später von Norden teils dichtere Wolkenfelder. Nur ganz vereinzelt schwache Schneeschauer. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -3 Grad. Vor allem im Bergland Glättegefahr. Verbreitet Frost in Bodennähe. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost.
Am Montag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, teils mit Schnee oder Graupel, Gewitter gering wahrscheinlich. Höchstwerte bei 7 bis 10 Grad, in Hochlagen 3 Grad. Mäßiger Nordostwind.
In der Nacht zum Dienstag oft gering bewölkt oder klar, nur stellenweise mal dichtere Wolkenfelder. Meist niederschlagsfrei. Stellenweise Glättegefahr. Verbreitet frostig bei Tiefstwerten zwischen -1 und -5 Grad, in Bodennähe verbreitet mäßiger Frost.


Wettervorhersage:

Am Dienstag heiter bis wolkig, einzelne Schauer oder etwas Regen nicht ausgeschlossen. Temperaturanstieg auf 8 bis 11 Grad, in Hochlagen um 5 Grad. Mäßiger Nordostwind mit teils starken Böen.
In der Nacht zum Mittwoch wolkig bis gering bewölkt und zunächst weitgehend niederschlagsfrei. Zum Morgen im Nordwesten dichtere Bewölkung mit etwas Regen, im Bergland Schnee. Tiefstwerte 1 bis -2 Grad. Vereinzelt Glätte.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
So, 21. Apr, 23:00 – Mo, 22. Apr 09:00 Uhr

Es besteht oberhalb 400 m Glättegefahr.

Mögliche Gefahren:

Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen


Amtliche WARNUNG vor FROST
So, 21. Apr, 23:00 – Mo, 22. Apr 09:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost zwischen -3 °C und -6 °C erwartet.

Mögliche Gefahren:

Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 22.04.2024, 04:00 Uhr

Leichter Schneefall im Süden sowie in Mecklenburg-Vorpommern(Küste). Landesweit Frost und Glätte.


Sonne:06:17 Uhr – ▼ 20:34 Uhr

Mond: 19:10 Uhr – ▼ 05:47 Uhr

UV – Index: UV2

Aktuelle Temperatur 04:15 Uhr: -1.6 °C

Aktueller Druck 04:15 Uhr: 0961 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:15 Uhr: 0 km/h N


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 21.04.2024

Kemel:

In der Nacht bis zum späten Morgen wird dichte Bewölkung mit Schneeregen erwartet. Die Wolken lockern zum Nachmittag auf. Lokale Regenschauer sind möglich. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Niederschlag ist sehr wahrscheinlich und tritt zu 80% auf. Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 5 °C erwartet. In der Nacht und während des Tages weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 52 km/h auf. Der Wind kommt nachts aus Nord-West, morgens aus Norden und nachmittags aus Nord-Ost. Die Wettervorhersage in Kemel für Sonntag ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

Hessen:

Hessen verbleibt vorerst unter Tiefdruckeinfluss im Zustrom kühler bis sehr kühler Meeresluft.


SCHNEE/FROST/GLÄTTE:
Am Mittag allmählich auf 400-600 m ansteigende Schneefallgrenze und vor allem im Bergland noch Glätte durch etwas Schneematsch möglich. In kräftigeren Entwicklungen vereinzelt auch nochmal 1-5 cm Neuschnee. Am Abend nachlassender Niederschlag.
In der Nacht zum Montag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Vor allem im Bergland auch Glätte.

WIND:
Mäßiger bis frischer Nordostwind. Dabei vor allem im Bergland einzelne Windböen um 60 km/h (Bft 7) möglich. Am Abend nachlassend und nicht mehr warnrelevant.

GEWITTER:
Insbesondere in der Südhälfte einzelne Graupelgewitter gering wahrscheinlich, dabei Windböen um 55 km/h (Bft 7) nicht ausgeschlossen.


Heute Mittag im Norden wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, in der Mitte und im Süden oft stark bewölkt und gebietsweise schauerartiger Regen, oberhalb 400-600 m auch Schnee. Lokal Glätte. Am Nachmittag südwärts verlagernde Niederschläge und allgemein Übergang in Schauer, einzelne Graupelgewitter nicht ausgeschlossen. Zum Abend von Norden häufiger niederschlagsfrei und Auflockerungen. Höchstwerte bei 6 bis 9 Grad, im höheren Bergland um 3 Grad. Mäßiger Wind aus Nordost, vereinzelt stark böig auffrischend.
In der Nacht zum Montag zeitweise gering bewölkt oder klar, später von Norden teils dichtere Wolkenfelder. Nur ganz vereinzelt schwache Schneeschauer. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -3 Grad. Vor allem im Bergland Glättegefahr. Verbreitet Frost in Bodennähe.


Wettervorhersage:

Am Montag wechselnd bewölkt und einzelne Schauer, teils mit Schnee oder Graupel, Gewitter gering wahrscheinlich. Höchstwerte bei 7 bis 10 Grad, in Hochlagen 3 Grad. Mäßiger Nordostwind.
In der Nacht zum Dienstag oft gering bewölkt oder klar, nur stellenweise mal dichtere Wolkenfelder. Meist niederschlagsfrei. Stellenweise Glättegefahr. Verbreitet frostig bei Tiefstwerten zwischen -1 und -5 Grad, in Bodennähe verbreitet mäßiger Frost.


Aktuelle Wetterwarnungen:


Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE ab 400m
So, 21. Apr, 12:00 – 15:00 Uhr

Es besteht oberhalb 400 m Glättegefahr.

Mögliche Gefahren:

Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen


Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE ab 400m
So, 21. Apr, 23:00 – Mo, 22. Apr 09:00 Uhr

Es besteht oberhalb 400 m Glättegefahr.

Mögliche Gefahren:

Hinweis auf Rutschgefahr. Handlungsempfehlungen: Verhalten im Straßenverkehr anpassen

Amtliche WARNUNG vor FROST
So, 21. Apr, 23:00 – Mo, 22. Apr 09:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost zwischen -3 °C und -6 °C erwartet.

Mögliche Gefahren:

Hinweis auf mögliche Frostschäden. Handlungsempfehlungen: ggf. Frostschutzmaßnahmen ergreifen


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 21.04.2024, 14:00 Uhr

Schneefall und leichter Schneefall im Nordosten von Bayern und im Süden. Örtlich Glätte im Westen. In der Nacht verbreitet Glätte in der Südhälfte sowie landesweit Frost. Gewitter im Süden und Südwesten.


Sonne:06:19 Uhr – ▼ 20:33 Uhr

Mond: 18:00 Uhr – ▼ 05:37 Uhr

UV – Index: UV3

Aktuelle Temperatur 14:30 Uhr: 4.7 °C

Aktueller Druck 14:30 Uhr: 0957 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 14:30 Uhr: 6 km/h OSO


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 20.04.2024

Kemel:

In der Nacht und während des Tages ist das Wetter wechselhaft klar mit gelegentlichen Schauern. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es wird ein hohes Niederschlagsrisiko um die 70% erwartet. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 8 °C. In der Nacht zum Samstag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Tagsüber weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 46 km/h auf. Der Wind kommt aus Nord-West. Die Wettervorhersage in Kemel für Samstag ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

Hessen:

Hessen verbleibt vorerst unter Tiefdruckeinfluss im Zustrom kühler Meeresluft.


WIND:
In der Nacht zum Samstag in den Hochlagen anfangs Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest, in der zweiten Nachthälfte nachlassend.

GEWITTER:
Am Samstag ab den Mittagsstunden erneut einzelne Gewitter mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Nordwest bis Nord und Graupel.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Samstag Schauer, dabei im Bergland allmählich absinkende Schneefallgrenze auf etwa 400 bis 500 m. Vor allem in Lagen oberhalb 600 m Glättegefahr. Bei stärkeren oder wiederholten Schneeschauern örtlich bis zu 3 cm Neuschnee.


In der Nacht zum Samstag stark bewölkt mit Schauern, in Hochlagen zunehmend als Schnee mit Glättegefahr. Tiefstwerte 4 bis 1 Grad, in Hochlagen 1 bis -1 Grad. In Hochlagen teils starke Böen aus Nordwest, in der zweiten Nachthälfte nachlassend.
Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt mit (Graupel-)Schauern oder gebietsweise schauerartigem Regen, dabei in Hochlagen teils mit Schnee vermischt. Vereinzelte Graupelgewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte bei 8 bis 11 Grad, in Hochlagen um 4 Grad. Mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord, teils böig auffrischend.
In der Nacht zum Sonntag weiter wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise schauerartig verstärkter Regen, im höheren Bergland Schnee mit entsprechender Glätte, in Hochlagen auch wenige Zentimeter Neuschnee möglich. Tiefsttemperatur zwischen 2 und 0 Grad, in höheren Lagen 0 bis -2 Grad. Örtlich Frost in Bodennähe.


Wettervorhersage:

Am Sonntag wechselnd bis stark bewölkt mit einzelnen (Graupel-)Schauern, in Hochlagen teils mit Schnee vermischt. Vereinzelte Graupelgewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte bei 7 bis 10 Grad, im höheren Bergland um 3 Grad. Mäßiger Wind aus Nordost.
In der Nacht zum Montag wechselnd bewölkt und einzelne Schneeschauer. Tiefsttemperatur zwischen 1 und -3 Grad. Glättegefahr. Verbreitet Frost in Bodennähe.


Aktuelle Wetterwarnungen: Keine


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 20.04.2024, 03:07 Uhr

Sturmböen auf dem Brocken, dem Fichtelberg und in den Alpen. Gebietsweise Windböen an der Ostsee, im Harz und in Thüringen. Schneefall in der Eifel, im Harz sowie im östlichen und südlichen Bergland. Gebietsweise Frost im Norden sowie Frost und Glätte im Bergland.


Sonne:06:21 Uhr – ▼ 20:31 Uhr

Mond: 16:52 Uhr – ▼ 05:26 Uhr

UV – Index: UV4

Aktuelle Temperatur 03:50 Uhr: 1.4 °C

Aktueller Druck 03:50 Uhr: 0951 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 03:50 Uhr: 3 km/h W


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 19.04.2024

Kemel:

In der Nacht und während des Tages wird es dicht bewölkt und regnerisch. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es besteht sehr hohes Niederschlagsrisiko um die 90%. Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 8 °C erwartet. In der Nacht und während des Tages weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 55 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Süd-West und nachmittags aus Westen. Die Wettervorhersage in Kemel für Freitag ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

Hessen:

Aus Nordwesten fließt weiterhin Meeresluft polaren Ursprungs ein. Heute greift der nächste Tiefdruckkomplex auf Hessen über.


FROST/GLÄTTE:
Heute früh in Hochlagen der Mittelgebirge lokal leichter Frost um -1 Grad. Dort auch lokal Glätte durch überfrierende Nässe oder etwas Schnee, oberhalb von 600 m bis zu 2 cm Neuschnee möglich, im Vormittagsverlauf in Regen übergehend.
In der Nacht zum Samstag Schauer, dabei im Bergland allmählich bis auf etwa 500 bis 400 m absinkende Schneefallgrenze. Vor allem in Lagen ab 600 m Glättegefahr. Bei stärkeren oder wiederholten Schneeschauern örtlich auch bis zu 3 cm Neuschnee.

WIND:
Heute früh allgemeine Windzunahme. Zunächst vorwiegend im Bergland Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West, in Hochlagen vereinzelt stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8). Am Nachmittag insbesondere bei Schauern auch in tiefen Lagen Windböen bis 60 km/h, in Hochlagen sowie bei kräftigen Schauern/Gewittern stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) aus Nordwest. Am Abend abschwächend.

DAUERREGEN:
Von heute früh bis in die Nacht zum Samstag in Nordweststaulagen des Odenwalds punktuell 30 bis 35 mm Regen innerhalb von 12 bis 24 Stunden möglich.

GEWITTER:
Heute Nachmittag und Abend einzelne Gewitter, dabei stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) aus Nordwest und teils Graupel.


Heute früh und am Vormittag bedeckt und von Norden her Durchzug von teils schauerartig verstärktem Regen, in Hochlagen anfangs teils noch mit Schnee und Glätte. Am Nachmittag von Norden örtlich Auflockerungen, dann Übergang in Schauer und einzelne Graupelgewitter. Temperaturanstieg auf 8 bis 11 Grad, in Hochlagen bis 6 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, im Nachmittagsverlauf auf Nordwest drehend. Dabei starke Böen, exponiert und bei kräftigeren Schauern und Gewittern stürmische Böen.
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt mit Schauern, in Hochlagen wieder zunehmend als Schnee, hier Glättegefahr. Tiefstwerte 4 bis 1 Grad, in Hochlagen 1 bis -1 Grad. In Hochlagen teils starke Böen aus Nordwest.


Wettervorhersage:

Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern oder gebietsweise schauerartigem Regen, dabei in Hochlagen teils mit Schnee vermischt. Vereinzelte Graupelgewitter nicht ausgeschlossen. Höchstwerte bei 8 bis 12 Grad, in Hochlagen um 5 Grad. Mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord, teils böig auffrischend.
In der Nacht zum Sonntag weiter wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise schauerartig verstärkter Regen, im höheren Bergland Schnee mit entsprechender Glätte, in Hochlagen auch wenige Zentimeter Neuschnee möglich. Tiefsttemperaturen zwischen 3 und 0 Grad, in höheren Lagen 0 bis -2 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Fr, 19. Apr, 10:00 – 19:00 Uhr

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14 m/s, 28 kn, Bft 7) und 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) gerechnet werden.

Mögliche Gefahren:

Hinweis auf umherfliegende leichte Gegenstände. Handlungsempfehlungen: lose Gegenstände sichern; z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 19.04.2024, 04:05 Uhr

Ab Freitagmorgen gebietsweise Sturmböen im Norden, Nordwesten und im mittleren und südlichen Bergland. Verbreitet Windböen. Frost und Glätte im mittleren und südlichen Bergland. Ab dem Vormittag Dauerregen im Schwarzwald und Schneefall in dessen Hochlagen.


Sonne:06:23 Uhr – ▼ 20:30 Uhr

Mond: 15:43 Uhr – ▼ 05:14 Uhr

UV – Index: UV1

Aktuelle Temperatur 04:17 Uhr: 2.7 °C

Aktueller Druck 04:17 Uhr: 0955 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:17 Uhr: 5 km/h SW


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 18.04.2024

Kemel:

In der Nacht bis zum Mittag ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Am Nachmittag könnten lokal gelegentliche Schauern dazukommen. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Das Niederschlagsrisiko ist mäßig (40%). Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 9 °C erwartet. In der Nacht und am Morgen weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Nachmittags weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 37 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Norden und nachmittags aus Nord-West. Die Wettervorhersage in Kemel für Donnerstag ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

Hessen:

Unter Tiefdruckeinfluss fließt aus Nordwesten Meeresluft polaren Ursprungs nach Hessen. Diese sorgt auch in den nächsten Tagen für typisch unbeständiges Aprilwetter.


FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Donnerstag im höheren Bergland lokal Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder etwas Schnee. Zudem dort leichter Frost um -1 Grad, in tiefen Lagen allenfalls vereinzelt bei längerem Aufklaren.

GEWITTER:
Am Donnerstag im Tagesverlauf vor allem in Südhessen einzelne kurze Graupelgewitter mit Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest möglich.


In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt. Nachlassende, aber nicht abklingende Schauertätigkeit. Im Bergland Glättegefahr. Temperaturrückgang auf 3 bis 1 Grad, in höheren Lagen sowie ganz vereinzelt bei längerem Aufklaren leichter Frost um -1 Grad.
Am Donnerstag zunächst stark, später wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Einzelne Schauer, teils mit Graupel, im Süden auch kurze Gewitter mit vereinzelt starken Böen, zum Abend nachlassend. Höchsttemperatur zwischen 9 und 13 Grad, in höheren Lagen um 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Nord, zum Abend auf Nordwest drehend.
Im Laufe der Nacht zum Freitag von Nordwesten wieder mehr Bewölkung, ausgangs der Nacht im Nordwesten und Norden aufkommender Regen, in Hochlagen vereinzelt mit Schnee vermischt. Abkühlung auf 4 bis 0 Grad, in höheren Lagen bis -1 Grad. Gebietsweise leichter Frost in Bodennähe. Ausgangs der Nacht in Hochlagen teils starke Böen aus Südwest.


Wettervorhersage:

Am Freitag stark bewölkt und Durchzug von teils schauerartig verstärktem Regen. Am Spätnachmittag von Nordwesten örtlich Auflockerungen, dann Schauer und einzelne Graupelgewitter. Temperaturanstieg auf 8 bis 12 Grad, in Hochlagen bis 6 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, im Nachmittagsverlauf auf Nordwest drehend. Dabei starke Böen, exponiert und bei kräftigeren Schauern und Gewitter stürmische Böen.
In der Nacht zum Samstag zunehmend stark bewölkt mit Schauern oder gebietsweise schauerartigem Regen, in Hochlagen mit Schnee vermischt, hier Glättegefahr. Tiefstwerte 5 bis 1 Grad, in Hochlagen um 0 Grad. In Hochlagen teils starke Böen aus Nordwest.


Aktuelle Wetterwarnungen: Keine


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 18.04.2024, 03:04 Uhr
Leichter Schneefall in den Alpen oberhalb 1000 Meter, in höheren Mittelgebirgslagen von der Rhön bis zum Erzgebirge, im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb. Markanter Schneefall im Oberallgäu. Leichter Nachtfrost und Glättegefahr vor allem im Norddeutschen Tiefland, in den Mittelgebirgen und in Alpennähe.


Sonne:06:25 Uhr – ▼ 20:28 Uhr

Mond: 14:33 Uhr – ▼ 05:00 Uhr

UV – Index: UV1

Aktuelle Temperatur 04:11 Uhr: 1.7 °C

Aktueller Druck 04:11 Uhr: 0950 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:11 Uhr: 0 km/h W


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 17.04.2024

Kemel:

In der Nacht zum Mittwoch ist das Wetter wechselhaft klar mit gelegentlichen Schauern. Die Bewölkung nimmt am Morgen zu, es bleibt aber trocken. Nachmittags sind lokale Gewitter mit Schauern möglich. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Niederschlag ist zu 60% wahrscheinlich, was einem leicht erhöhten Risiko entspricht. Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 8 °C. In der Nacht bis zum Mittag weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Am Nachmittag weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 35 km/h auf. Der Wind kommt aus Nord-West. Die Wettervorhersage in Kemel für Mittwoch ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

Hessen:

Unter Tiefdruckeinfluss fließt aus Nordwesten deutlich kühlere Meeresluft polaren Ursprungs nach Hessen und sorgt auch in den nächsten Tagen für typisches unbeständiges Aprilwetter.


GEWITTER:
Am Mittwoch ab dem Mittag erneut einzelne Gewitter mit Windböen um 55 km/h (Bft 7) wahrscheinlich, punktuell Starkregen um 15 l/qm, sowie Graupel nicht ganz ausgeschlossen.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Mittwoch im höheren Bergland bei Temperaturrückgang bis -1 Grad lokal Glättegefahr bei Schnee- oder Graupelschauern möglich.


In der Nacht zum Mittwoch oft stark bewölkt mit Schauern oder schauerartigem Regen, im höheren Bergland teils mit Schnee. Tiefsttemperaturen bei 4 bis 2 Grad, in den höheren Lagen vereinzelt um 0 Grad und Glättegefahr. Meist schwacher, im Bergland mäßiger Wind aus West bis Nordwest.
Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern und einzelnen Gewittern, in den Mittelgebirgen anfangs mit Schneeregen oder teils mit Graupel. Erwärmung auf 8 bis 11 Grad, in höheren Lagen um 6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest, bei Gewittern starke Böen.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt. Vereinzelt schauerartiger Regen, im Bergland mit Schnee – Glättegefahr. Dazwischen teils auch länger niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 3 bis 1 Grad, in höheren Lagen auf +1 bis -1 Grad. Bei größeren Auflockerungen örtlich Frost in Bodennähe möglich.


Wettervorhersage:

Am Donnerstag wechselnd bewölkt. Gebietsweise Schauer, vereinzelt Gewitter. Zum Abend hin nach Norden hin Auflockerungen und niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 9 und 13 Grad, in höheren Lagen um 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord.
In der Nacht zum Freitag von Nordwesten wieder mehr Bewölkung, überwiegend niederschlagsfrei. Abkühlung auf 3 bis 0 Grad, in höheren Lagen bis -1 Grad. Verbreitet Frost in Bodennähe. Winddrehung auf Südwest.


Aktuelle Wetterwarnungen: Keine


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 17.04.2024, 04:04 Uhr

Leichter Schneefall im Schwarzwald und im Erzgebirge sowie intensiverer Schneefall im Allgäu und leichter Schneefall in den Alpen in Höhenlagen über 1000 Meter. Leichter Frost im Harz, im Erzgebirge und im Thüringer Wald. Glättegefahr in Gebirgslagen in der Mitte und in der Südhälfte.


Sonne:06:27 Uhr – ▼ 20:27 Uhr

Mond: 13:21 Uhr – ▼ 04:43 Uhr

UV – Index: UV3

Aktuelle Temperatur 04:17 Uhr: 3.4 °C

Aktueller Druck 04:17 Uhr: 0947 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:17 Uhr: 0 km/h NO


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 16.04.2024

Kemel:

In der Nacht zum Dienstag wird dichte Bewölkung mit Schneeregen erwartet. Die Wolken lockern am Morgen auf. Lokale Regenschauer sind möglich. Nachmittags wird es dicht bewölkt und regnerisch. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es besteht sehr hohes Niederschlagsrisiko um die 90%. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 8 °C. Am Dienstag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 74 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Süd-West und nachmittags aus Westen. Die Wettervorhersage in Kemel für Dienstag ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

Hessen:

Unter Tiefdruckeinfluss fließt aus Nordwesten deutlich kühlere Meeresluft polaren Ursprungs nach Hessen.


WIND:
Heute früh im Bergland starke, exponiert vereinzelt auch stürmische Böen zwischen 60 und 70 km/h (Bft 7-8).
Am Vormittag erneut auffrischender West-, nachmittags Nordwestwind. Dabei verbreitet Windböen um 60 km/h (Bft 7), in exponierten Lagen sowie bei Schauern stürmische Böen und Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8-9). Im äußersten Norden nachmittags abflauender Wind.
In der Nacht zum Mittwoch überall rasch abnehmender Wind.

GEWITTER:
Heute früh und am Vormittag nur vereinzelt kurze Gewitter mit starken Böen um 55 km/h (Bft 7).
Am Nachmittag und Abend etwas häufiger lokal kurze Gewitter mit stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8), vereinzelt auch Sturmböen bis 75 km/h (Bft 9) sowie Graupel.
In der Nacht zum Mittwoch wieder nachlassende Gewitteraktivität, vereinzelt kurze Gewitter aber weiterhin nicht ganz ausgeschlossen.

FROST/GLÄTTE:
Heute früh in den Kammlagen der Mittelgebirge leichter Frost bis -1 Grad wahrscheinlich. Oberhalb von 600 m vorübergehend Glätte durch Schnee oder Graupel gering wahrscheinlich.
Tagsüber im höheren Bergland weiterhin Schneeschauer, bei Temperaturen knapp über 0 Grad aber kaum Glätte.
In der Nacht zum Mittwoch im höheren Bergland bei Temperaturrückgang bis knapp 0 Grad lokal wieder aufkommende Glättegefahr bei Schnee- oder Graupelschauern.


Heute früh und tagsüber stark bewölkt bis bedeckt und wiederholt Schauer und kurze Graupelgewitter. In Hochlagen zunächst auch Schneeregen oder Schnee möglich. Dabei verbreitet kühl, teils auch sehr kühl bei Höchstwerten zwischen 9 und 12 Grad, im höheren Bergland um 4 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Nordwest, verbreitet mit starken Böen. Insbesondere in Verbindung mit Schauern oder Gewittern sowie in höheren Lagen stürmische Böen, vereinzelte Sturmböen nicht ausgeschlossen. Im Norden nachmittags, sonst zum Abend abschwächender Wind.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt mit Schauern oder schauerartigem Regen, im höheren Bergland teils mit Schnee. Tiefsttemperaturen bei 4 bis 2 Grad, in den höheren Lagen vereinzelt um 0 Grad und Glättegefahr. Nachlassender Wind.


Wettervorhersage:

Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern und Gewittern, in den Mittelgebirgen anfangs mit Schneeregen oder teils mit Graupel. Erwärmung auf 9 bis 12 Grad, in höheren Lagen um 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt. Vereinzelt schauerartiger Regen, im Bergland mit Schnee – Glättegefahr. Dazwischen teils auch länger trocken. Temperaturrückgang auf 3 bis 1 Grad, in höheren Lagen auf +1 bis -1 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Di, 16. Apr, 08:00 – 20:00 Uhr

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15 m/s, 30 kn, Bft 7) und 65 km/h (18 m/s, 35 kn, Bft 8) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 75 km/h (21 m/s, 41 kn, Bft 9) gerechnet werden.

Mögliche Gefahren:

Gefahr durch einzelne herabstürzende Äste; umherfliegende Gegenstände. Handlungsempfehlungen: frei stehende Objekte sichern (z.B. Leinwände und Möbel); z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen; im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. Äste) achten


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 16.04.2024, 03:03 Uhr

Gebietsweise Sturmböen in der Mitte und in der Südhälfte. Landesweit Windböen mit Ausnahme einiger Gebiete im Nordwesten und im Norden. Dauerregen im Küstenumfeld Mecklenburg-Vorpommerns. In den Alpen oberhalb von 1000 Metern leichter Schneefall. In den südlichen Gebirgslagen Glättegefahr.


Sonne:06:29 Uhr – ▼ 20:25 Uhr

Mond: 12:08 Uhr – ▼ 04:19 Uhr

UV – Index: UV2

Aktuelle Temperatur 04:22 Uhr: °0.7 C

Aktueller Druck 04:22 Uhr: 0945 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:22 Uhr: 10 km/h SW


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 15.04.2024

Kemel:

In der Nacht und zum Nachmittag ist das Wetter wechselhaft klar mit gelegentlichen Schauern. Am Vormittag ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Niederschlag ist sehr wahrscheinlich und tritt zu 80% auf. Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 12 °C. In der Nacht zum Montag weht ein leiser Zug (1 bis 7 km/h). Montagmorgen weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Montagnachmittag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 77 km/h auf. Der Wind kommt nachts aus Nord-West und tagsüber aus Süd-West. Die Wettervorhersage in Kemel für Montag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien greift von Norden auf Hessen über und schwenkt heute Vormittag langsam südwärts. Dahinter stellt sich in den nächsten Tagen sehr unbeständiges, teils stürmisches und deutlich kälteres Wetter ein.


WIND:
Heute Mittag von Nordwesten Windzunahme. Dann verbreitet Windböen und stürmische Böen zwischen 60 und 70 km/h (Bft 7-8), exponiert und in Hochlagen um 80 km/h (Bft 9) aus Südwest. In der Nacht leichte Windabschwächung.

GEWITTER/SCHWERE STURMBÖEN:
Heute ab dem späten Nachmittag Gewitter mit Sturmböen oder vereinzelt schweren Sturmböen zwischen 80 und 100 km/h (Bft. 9/10) und Graupel gering wahrscheinlich, zu Beginn der Nacht nach Süden abziehend.


Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und am Vormittag zunächst südwärts abziehender Regen. Am Nachmittag von Westen her neuer, teils kräftiger und schauerartig verstärkter Regen. Dabei eingelagerte Gewitter. Höchsttemperatur zwischen 13 Grad im nordhessischen Bergland und bis 17 Grad an der Bergstraße, in Hochlagen 9 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen verbreitet starker bis stürmischer Wind aus Südwest bis West. Vor allem in Verbindung mit Schauern und Gewittern sowie im Bergland Sturmböen, vereinzelt schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt und Übergang zu Regenschauern. In Hochlagen auch mit Schnee vermischt. Tiefstwerte zwischen 5 und 2 Grad, im höheren Bergland um 0 Grad. Zunächst Windabschwächung, in der zweiten Nachthälfte wieder zunehmend mit starken bis stürmischen Böen, im höheren Bergland Sturmböen.


Wettervorhersage:

Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt und wiederholt Schauer und kurze Graupelgewitter. In Hochlagen zunächst auch Schneeregen oder Schnee möglich. Dabei verbreitet kühl, teils auch sehr kühl bei Höchsttemperaturen zwischen 9 und 12 Grad, im höheren Bergland um 5 Grad. Wind mäßig aus West bis Nordwest, insbesondere in Verbindung mit Schauern oder in höheren Lagen einzelne starke Böen.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt mit Schauern oder schauerartigem Regen. Tiefstwerte bei 4 bis 2 Grad, in den höheren Lagen vereinzelt um 0 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mo, 15. Apr, 12:00 – 21:00 Uhr

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) und 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 80 km/h (22 m/s, 44 kn, Bft 9) gerechnet werden.

Mögliche Gefahren:

Gefahr durch einzelne herabstürzende Äste; umherfliegende Gegenstände. Handlungsempfehlungen: frei stehende Objekte sichern (z.B. Leinwände und Möbel); z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen; im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. Äste) achten


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 15.04.2024, 03:06 Uhr

Örtlich teils starke Gewitter im Süden. Außer im Nordosten ab Mittag verbreitet Sturm- und Windböen, in den Alpen oberhalb 1.500 Meter, im Hochschwarzwald und auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen.


Sonne:06:31 Uhr – ▼ 20:23 Uhr

Mond: 10:56 Uhr – ▼ 03:45 Uhr

UV – Index: UV4

Aktuelle Temperatur 04:16 Uhr: 9.2 °C

Aktueller Druck 04:16 Uhr: 0953 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:16 Uhr: 9 km/h WNW


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 14.04.2024

Kemel:

In der Nacht bis zum späten Morgen werden einzelne Wolken erwartet, die zum Nachmittag weiter zuziehen. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 17 °C. Über den gesamten Tag weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 35 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Westen und nachmittags aus Nord-West. Die Wettervorhersage in Kemel für Sonntag ist sehr stabil und es wird eine hohe Treffsicherheit angenommen.

Hessen:

Die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien greift von Norden auf Hessen über und schwenkt bis Montagvormittag langsam südwärts. Dahinter stellt sich in den nächsten Tagen sehr unbeständiges, teils stürmisches und deutlich kälteres Wetter ein.

Bis Montagfrüh noch keine warnrelevanten Wettererscheinungen.

Heute früh und Vormittag in Nordhessen von Norden her stark bewölkt, vereinzelt ein paar Tropfen Regen möglich, am Nachmittag vermehrt Auflockerungen und niederschlagsfrei. In Südhessen heiter bis wolkig und trocken. Höchsttemperatur zwischen 17 Grad im nordhessischen Bergland und 23 Grad in Südhessen, in höheren Lagen um 15 Grad. Mäßiger, in Böen zeitweise frischer Wind aus Nordwest.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt und einsetzender Regen, im Süden noch länger trocken und aufgelockert bewölkt. Tiefstwerte 9 bis 5 Grad.


Wettervorhersage:

Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und am Vormittag zunächst südwärts abziehender Regen. Am Nachmittag von Westen her neuer, teils kräftiger und schauerartig verstärkter Regen. Auch eingelagerte Gewitter möglich. Höchsttemperatur zwischen 13 Grad im nordhessischen Bergland und bis 17 Grad an der Bergstraße, in Hochlagen 9 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen verbreitet starker bis stürmischer Wind aus Südwest bis West. Vor allem in Verbindung mit Schauern und Gewittern sowie im Bergland Sturmböen.
In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt und Übergang zu Regenschauern. In Hochlagen auch mit Schnee vermischt. Tiefstwerte zwischen 5 und 2 Grad, im höheren Bergland um 0 Grad. Zunächst Windabschwächung, in der zweiten Nachthälfte wieder zunehmend mit starken bis stürmischen Böen, im höheren Bergland Sturmböen.


Aktuelle Wetterwarnungen: Keine


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 14.04.2024, 05:05 Uhr

Schwere Sturmböen auf dem Brocken. Sturmböen auf dem Fichtelberg. Sturm- und Windböen im Küstenumfeld.


Sonne:06:33 Uhr – ▼ 20:22 Uhr

Mond: 09:48 Uhr – ▼ 02:56 Uhr

UV – Index: UV4

Aktuelle Temperatur 06:01 Uhr: 12.6 °C

Aktueller Druck 06:01 Uhr: 0960 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 06:01 Uhr: 4 km/h WSW


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 12.04.2024

Kemel:

Am Freitag werden einzelne Wolken erwartet. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 19 °C erwartet. In der Nacht zum Freitag weht ein leiser Zug (1 bis 7 km/h). Im Tagesverlauf weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 25 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Süd-West und nachmittags aus Westen. Die Wettervorhersage in Kemel für Freitag ist sehr stabil und es wird eine hohe Treffsicherheit angenommen.


Hessen:

Hessen befindet sich heute überwiegend unter Hochdruckeinfluss.

In den nächsten 24 Stunden werden keine Wettergefahren erwartet.

Heute wolkig bis stark bewölkt, am Nachmittag und Abend Auflockerungen. Im Süden auch längere sonnige Abschnitte. Niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 19 und 22 Grad, im höheren Bergland um 16 Grad. Schwacher Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Samstag gering bewölkt, niederschlagsfrei. Örtlich Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen 12 und 9 Grad, in Tallagen bis 7 Grad.


Wettervorhersage:

Am Samstag in den Frühstunden teils nebelig-trüb, am Vormittag dann rasch heiter bis sonnig und niederschlagsfrei. Dabei teils ungewöhnlich mild bei Tageshöchsttemperaturen 23 Grad im Norden und 26 Grad im Süden, in den höheren Lagen um 19 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.
In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt, nur örtlich etwas Regen. Temperaturrückgang auf 14 bis 10 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen: Keine


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 12.04.2024, 04:04 Uhr

Ab dem Vormittag Windböen im Norden Schleswig-Holsteins.


Sonne:06:38 Uhr – ▼ 20:19 Uhr

Mond: 08:10 Uhr – ▼ 00:34 Uhr

UV – Index: UV3

Aktuelle Temperatur 04:13 Uhr: 10.2 °C

Aktueller Druck 04:13 Uhr: 0971 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:13 Uhr: 0 km/h SW


Quelle: Meteoblue & DWD