Wettervorhersage 31.01.2023

Kemel:

In der Nacht zum Dienstag ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Am Dienstagmorgen zieht das Wetter weiter zu und es bleibt bedeckt. Nachmittags wird es dicht bewölkt und regnerisch. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Das Niederschlagsrisiko ist mässig (40%). Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 3 °C erwartet. In der Nacht zum Dienstag weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Am Morgen weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Am Nachmittag weht eine frische Brise (29 bis 40 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 52 km/h auf. Der Wind kommt aus Westen. Die Wettervorhersage in Kemel für Dienstag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Ein Tiefdruckgebiet bei Skandinavien führt mit einer kräftigen nordwestlichen Strömung verhältnismäßig milde Meeresluft heran. Dabei gestalten Tiefausläufer das Wettergeschehen wechselhaft, im Bergland teils auch winterlich.


WIND:
Heute im Vormittagsverlauf wieder auffrischender Wind. Dann oft starke Böen (um 55 km/h, Bft 7), im Bergland auch stürmische Böen (65 km/h, Bft 8) aus West bis Südwest.

GLÄTTE/SCHNEE:
Heute Früh im Bergland stellenweise Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder noch geringen Schneefall.

FROST:
Heute früh im höheren Bergland leichter Frost bis -2 Grad. Auch in der Nacht zum Mittwoch im höheren Bergland örtlich leichter Frost um -1 Grad.



Heute Früh oft stark bewölkt und von Norden ab dem Vormittag bis zum Abend zeitweise leichter Regen/Sprühregen, im höheren Bergland teils mit Schnee und Glättegefahr. Erwärmung auf 3 bis 6 Grad, im höheren Bergland auf -1 bis 3 Grad. Meist mäßiger Südwestwind, exponiert starke, vereinzelt stürmische Böen.
In der Nacht zum Mittwoch weiterhin stark bewölkt und stellenweise Schauer. Im höheren Bergland teils als Schnee mit Glätte. Temperaturrückgang auf 4 bis 1 Grad, im Bergland bis -1 Grad. Dort geringe Glättegefahr.


Wettervorhersage:

Am Mittwoch stark bewölkt mit nur kurzzeitigen Auflockerungen. Dabei wiederholt Durchzug von teils kräftigem, schauerartig verstärktem Regen; Dauerregenlage nicht ausgeschlossen. Im höheren Bergland Schneeschauer mit entsprechender Glättegefahr. Kurze Gewitter möglich. Höchstwerte bei 5 bis 9 Grad, im Bergland 1 bis 4 Grad. Mäßiger bis starker Westwind mit teils stürmischen Böen.
In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bewölkt bei zögerlich nachlassender Schauertätigkeit. Tiefsttemperaturen 4 bis 0 Grad, im Bergland bis -2 Grad. Vor allem im Bergland Glättegefahr.


Aktuelle Wetterwarnungen:


Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Mo, 30. Jan, 20:00 – Di, 31. Jan 10:00 Uhr

Es besteht oberhalb 400 m geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
Mo, 30. Jan, 18:00 – Di, 31. Jan 10:00 Uhr

Vor allem bei Aufklaren tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.


Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Di, 31. Jan, 10:00 – Mi, 1. Feb 00:00 Uhr

Es treten oberhalb 400 m Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 31.01.2023, 04:07 Uhr

Orkanartige Böen (Unwetter) auf Brocken und Fichtelberg. Sturmböen im Norden sowie in den Mittelgebirgen und Alpen. Verbreitet Windböen. Leichter Schneefall in den Mittelgebirgen und an den Alpen. Schneeverwehungen oberhalb 600 Meter vom Vogtland bis zum Zittauer Gebirge. Gebietsweise leichter Frost und geringe Glätte in den Mittelgebirgen, im Südwesten und Süden.


Sonne:08:02 Uhr – ▼ 17:20 Uhr

Mond:12:15 Uhr – ▼ 04:29 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 04:19 Uhr: -0.7 °C

Aktueller Druck 04:19 Uhr: 0962 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 03:29 Uhr: 3 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 30.01.2023

Kemel:

In der Nacht und am Nachmittag ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Am Vormittag wird es dicht bewölkt und regnerisch. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen. Das Niederschlagsrisiko ist mässig (40%). Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 3 °C erwartet. In der Nacht und während des Tages weht eine frische Brise (29 bis 40 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 54 km/h auf. Der Wind kommt aus Westen. Die Wettervorhersage in Kemel für Montag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Von Nordwesten her zieht die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien auf. Sie leitet die die Umstellung zu einer von Tiefdruckeinfluss geprägten windigen und milderen Wetterlage ein.


GLÄTTE/GLATTEIS/SCHNEE:
Heute von Norden zeitweise Regen oder Schnee. Dabei anfangs Glättegefahr durch gefrierenden Regen (Glatteis) oder durch Schneematsch. Im Bergland oberhalb von 600 m Bildung einer dünnen Schneedecke, je nach Höhenlage 1 bis 4 cm, in höchsten Lagen vereinzelt bis 6 cm.
In der Nacht zum Dienstag meist nachlassende Niederschläge. Vor allem im Bergland gebietsweise Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder noch geringen Schneefall.

FROST:
Heute früh häufig leichter Frost bis -3 Grad, im Bergland teils bis -6 Grad. Im Laufe des Morgens oder vormittags im Flachland frostfrei, im weiteren Tagesverlauf auch im Bergland Milderung und nur noch in den Höhenlagen leichter Dauerfrost knapp unter 0 Grad.
In der Nacht zum Dienstag im höheren Bergland leichter Frost bis -2 Grad.

WIND:
Heute früh auffrischender Südwest- bis Westwind, dabei im Bergland sowie in exponierten Lagen starke bis stürmische Böen zwischen 60 und 70 km/h (Bft 7 bis 8). In den Kammlagen der Rhön und tagsüber in exponierten Lagen sowie in Schauernähe zeitweise Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) wahrscheinlich. Im Tagesverlauf auf West bis Nordwest drehender Wind, im Laufe des Abends von Südwesten her abschwächend. Dann nur noch in einigen Höhenlagen starke bis stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 7-8), im Laufe der Nacht zögerlich nachlassend.



Heute früh und tagsüber stark bewölkt und zeitweise Regen, im Bergland Schneeregen oder Schnee. Dabei anfangs örtlich gefrierender Regen bis in tiefe Lagen. Höchsttemperatur 5 bis 7 Grad, im Bergland 0 bis 3 Grad. Mäßiger Wind, zeitweise starke bis stürmische Böen, vor allem im Bergland. Am Morgen noch aus Südwest bis West, im Tagesverlauf aus West bis Nordwest, zum Abend abnehmend.
In der Nacht zum Dienstag örtlich Auflockerungen, meist aber stark bewölkt. Im Bergland vereinzelt etwas Regen oder Schnee, sonst überwiegend trocken. Abkühlung auf 2 bis 0, im Bergland auf 0 bis -3 Grad. Vor allem im Bergland gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe.


Wettervorhersage:

Am Dienstag oft stark bewölkt und im Tagesverlauf von Norden zeitweise Regen oder Sprühregen, im höheren Bergland teils mit Schnee und Glättegefahr. Erwärmung auf 3 bis 7 Grad, im höheren Bergland auf -1 bis 3 Grad. Meist mäßiger Südwestwind, exponiert starke, vereinzelt stürmische Böen.
In der Nacht zum Mittwoch weiterhin stark bewölkt und stellenweise Schauer. Im höheren Bergland teils als Schnee mit Glätte. Temperaturrückgang auf 4 bis 1 Grad, im Bergland auf 1 bis -2 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Mo, 30. Jan, 00:00 – 10:00 Uhr

Es besteht geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mo, 30. Jan, 03:00 – 10:00 Uhr

Es treten oberhalb 400 m Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.


Amtliche WARNUNG vor FROST
So, 29. Jan, 18:00 – Mo, 30. Jan 07:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.


Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mo, 30. Jan, 10:00 – 18:00 Uhr

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 75 km/h (21 m/s, 41 kn, Bft 9) gerechnet werden.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 30.01.2023, 04:00 Uhr
Orkanartige Böen auf dem Brocken und Fichtelberg(Unwetter). Stellenweise Sturmböen im Süden, verbreitet in der Nordhälfte(ab dem Vormittag). Verbreitet Windböen. Frost und Glätte in der Mitte und im Süden. Leichter Schneefall im Bergland.


Sonne:08:03 Uhr – ▼ 17:18 Uhr

Mond:11:47 Uhr – ▼ 03:17 Uhr

UV – Index: UV 1

Aktuelle Temperatur 04:31 Uhr: -0.9 °C

Aktueller Druck 04:31 Uhr: 0956 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 03:29 Uhr: 11 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 29.01.2023

Kemel:In der Nacht zum Sonntag bleibt es bedeckt. Die Wolken lockern am Tag etwas auf, aber es bleibt bewölkt. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen. Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 0 °C. In der Nacht zum Sonntag weht ein leiser Zug (1 bis 7 km/h). Am Tag weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 28 km/h auf. Der Wind kommt nachts aus Norden, morgens aus Westen und nachmittags aus Süd-West. Die Wettervorhersage in Kemel für Sonntag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Schwacher Hochdruckeinfluss und Meeresluft polaren Ursprungs bestimmen das Wetter in Hessen. Am Montagmorgen zieht von Norden her eine Kaltfront auf, die die Umstellung zu einer von Tiefdruckeinfluss geprägten windigen Wetterlage einläutet.


GLÄTTE:
In der Nacht zum Montag von Norden her leichter Niederschlag, teils als Schnee, teils als Regen, der mitunter gefrieren kann und damit entsprechende Glättegefahr.


FROST:
Anfangs verbreitet leichter bis mäßiger Frost zwischen -1 und -5 Grad, im Bergland örtlich bis -10 Grad.
Bis weit in den Vormittag nur zögernd abschwächender Frost, im Bergland leichter Dauerfrost um -1 Grad.
In der Nacht zum Montag verbreitet leichter Frost bis -3 Grad, im Bergland teils bis -6 Grad. In der zweiten Nachthälfte bereits langsam wieder ansteigende Temperaturen.


WIND:
In der Nacht zum Montag auffrischender Südwestwind, dabei im Bergland sowie in exponierten Lagen starke bis stürmische Böen zwischen 60 und 70 km/h (Bft 7 bis 8).



Heute Vormittag in der Südhälfte meist stark bewölkt, im Norden gebietsweise klar. Tagsüber auch im Süden zunehmende Wolkenauflockerungen, dann bei wechselnder Bewölkung auch ab und zu etwas Sonne. Weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturanstieg auf 1 bis 3 Grad, im Bergland -3 bis 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.
In der Nacht zum Montag zunehmend bewölkt, dabei im Verlauf im Flachland etwas Regen oder Sprühregen, im Bergland ein paar Flocken oder gefrierender Sprühregen mit entsprechender Glätte. In der Nacht meist steigende Temperaturen, Tiefstwerte bereits in der ersten Nachthälfte mit 0 bis -3 Grad, im südlichen Bergland bis -5 Grad. Im Laufe der Nacht zunehmend mäßiger, teils frischer Südwestwind, im Bergland starke Böen.


Wettervorhersage:

Am Montag stark bewölkt und zeitweise Regen, im höheren Bergland Schnee oder Schneeregen. Am Nachmittag Übergang zu einzelnen Schauern und vereinzelt Auflockerungen. Tageshöchsttemperatur 5 bis 7, im Bergland 0 bis 3 Grad. Mäßiger Wind, exponiert und im Bergland zeitweise starke Böen. Am Morgen noch aus Südwest bis West, im Tagesverlauf aus West bis Nordwest, zum Abend abnehmend.
In der Nacht zum Dienstag örtlich Auflockerungen, meist aber stark bewölkt. Vereinzelt Schauer, im Bergland als Schnee. Insgesamt aber niederschlagsfrei. Abkühlung auf 2 bis 0, im Bergland auf 0 bis -2 Grad. Im Bergland gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 28. Jan, 18:00 – So, 29. Jan 11:00 Uhr

Es tritt mäßiger Frost zwischen -4 °C und -8 °C auf. Über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -10 °C.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 29.01.2023, 08:04 Uhr

Mit Ausnahme des Nordens Frost. Verbreitet geringe Glätte in Brandenburg und im Süden von Bayern und Baden-Württemberg.


Sonne:08:04 Uhr – ▼ 17:17 Uhr

Mond: 11:25 Uhr – ▼ 02:01 Uhr

UV – Index: UV 1

Aktuelle Temperatur 08:36 Uhr: -3.3 °C

Aktueller Druck 08:36 Uhr: 0965 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 08:36 Uhr: Keine Angaben


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 27.01.2023

Kemel:

In der Nacht zum Freitag ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Am Tag zieht das Wetter weiter zu und es bleibt bedeckt. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es gibt eine nur geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit um die 30%. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 0 °C. In der Nacht zum Freitag weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Am Tag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 34 km/h auf. Der Wind kommt aus Nord-Ost. Die Wettervorhersage in Kemel für Freitag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Ein schwacher Tiefausläufer beeinflusst Hessen mit sehr feuchter und mäßig kalter Luft bis mindestens Freitagabend.


GLÄTTE/GLATTEIS/SCHNEE:
In der Nacht zum Freitag gebietsweise leichter Schneefall. Örtlich auch gefrierender Sprühregen mit Glatteis. Dabei in tiefen Lagen gebietsweise Glätte durch Schneematsch, im Bergland ab etwa 200 m dagegen bis Freitagfrüh 1-3 cm Neuschnee möglich.
Freitagmittag in tiefen Lagen kaum noch Glätte, im Bergland etwa ab 600 m weiterhin örtlich Glätte.
FROST:
Im Bergland bis Freitagmittag Dauerfrost zwischen 0 und -4 Grad.
Im Tiefland in der Nacht zum Freitag gebietsweise Frost um -1 Grad.
NEBEL:
Im Bergland durch zeitweise aufliegende Wolken Nebel mit Sichtweiten von zum Teil unter 150 m.



In der Nacht zum Freitag bedeckt. Zeitweise schwacher Niederschlag, meist als Schnee, örtlich als Sprühregen. Im Bergland verbreitet, in tiefen Lagen gebietsweise Glätte. Tiefsttemperatur in tiefen Lagen zwischen 0 und -2, in höheren Lagen bis -4 Grad. Meist schwacher Wind aus Nord bis Nordost, in der zweiten Nachthälfte etwas zunehmend.
Am Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Zeitweise leichter Niederschlag, im Tiefland meist Sprühregen, in Hochlagen Schnee oder gefrierender Sprühregen mit entsprechender Glätte. Daneben aber auch niederschlagsfreie Abschnitte. Höchsttemperaturen 2 bis 4, im höheren Bergland um 0 Grad. Schwacher, im Tagesverlauf teilweise auch mäßiger Wind aus Nordost.
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt, kaum Auflockerungen, oft niederschlagsfrei. Bevorzugt im Bergland noch geringfügige Niederschläge in Form von Schnee, Schneegriesel oder gefrierendem Sprühregen möglich. Gebietsweise Glätte. Tiefstwerte zwischen +1 und -2 Grad im Flachland und bis -5 Grad in höheren Lagen.


Wettervorhersage:

Am Samstag zunächst wolkig bis stark bewölkt, im Tagesverlauf von Norden her auch Auflockerungen und etwas Sonne möglich. Weitgehend niederschlagsfrei, allenfalls im Bergland noch geringfügiger Niederschlag. Tageshöchstwerte zwischen 1 und 5, in höheren Lagen um -1 Grad. Schwacher Wind aus Nord bis Nordost, ab dem Abend aus wechselnden Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag anfangs teils wolkig, teils nur gering bewölkt oder klar. Örtlich Nebelbildung. Streckenweise Glätte. Tiefste Temperaturen -3 bis -6, in höheren Lagen bis -8 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Do, 26. Jan, 18:00 – Fr, 27. Jan 11:00 Uhr

Es besteht geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Do, 26. Jan, 17:05 – Fr, 27. Jan 06:00 Uhr

Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 200 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 3 cm auf. Verbreitet wird es glatt.


Amtliche WARNUNG vor FROST
Do, 26. Jan, 18:00 – Fr, 27. Jan 11:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 27.01.2023, 04:04 Uhr

Gebietsweise leichter Schneefall vom Saarland bis in das südliche Niedersachsen und den Harz. Verbreitet leichter Frost. Markante Glätte (gefrierender Regen) im Süden von Bayern und Baden-Württemberg, ansonsten nur geringe Glätte. Gebietsweise Nebel in den südlichen Bereichen von Thüringen und Sachsen.


Sonne:08:07 Uhr – ▼ 17:13 Uhr

Mond: 10:52 Uhr – ▼ 10:24 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 04:35 Uhr: -0.8 °C

Aktueller Druck 04:35 Uhr: 0957 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:19 Uhr: 2 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 26.01.2023

Kemel:

In der Nacht zum Donnerstag kann Nebel oder Hochnebel auftreten. Der Nebel hebt sich am Morgen etwas aber es bleibt bedeckt. Am Nachmittag wird es dicht bewölkt und regnerisch. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es wird ein hohes Niederschlagsrisiko um die 70% erwartet. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 0 °C. In der Nacht zum Donnerstag weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Am Tag weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 30 km/h auf. Der Wind kommt aus Norden. Die Wettervorhersage in Kemel für Donnerstag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Ein schwacher Tiefausläufer erreicht Hessen im Laufe des Tages von Nordwesten und löst sich auf. Dabei bleibt mäßig kalte Luft wetterbestimmend.


FROST:
Heute früh im Bergland örtlich mäßiger Frost bis -7 Grad, danach bis Freitagvormittag leichter Dauerfrost zwischen 0 und -4 Grad.
Im Tiefland bis zum Vormittag leichter Frost bis -3 Grad, in der Nacht zum Freitag nur stellenweise Frost um -1 Grad.

GLÄTTE/SCHNEE:
Heute früh und Vormittag bevorzugt im Bergland vereinzelt Glätte durch gefrierende Nebelnässe, lokal Glatteis durch gefrierenden Sprühregen nicht ausgeschlossen.
Ab dem Mittag von Nordwesten gebietsweise leichter Schneefall, spätabends den Südosten erreichend. In den tiefen Lagen allenfalls vorübergehend Glätte durch Schneematsch, teils auch Schneeregen, im Bergland ab 200 bis 300 m dagegen bis in die Nacht zum Freitag hinein 1 bis 5 cm Neuschnee möglich.
In der Nacht zum Freitag neben Schneeglätte auch Glätte durch überfrierende Nässe oder gefrierenden Sprühregen, im Bergland verbreitet, in tiefen Lagen stellenweise.

NEBEL:
Im Bergland durch zeitweise aufliegende Wolken Nebel mit Sichtweiten von zum Teil unter 150 m.



Heute stark bewölkt bis bedeckt. Ab dem Mittag von Nordwesten leichter Niederschlag, abends den Südosten erreichend. In tiefen Lagen teils Schneeregen, meist aber Schnee. Vor allem in Lagen ab 200 bis 300 m wenige Zentimeter Neuschnee möglich. Höchstwerte zwischen 1 und 3 Grad, in höheren Lagen leichter Dauerfrost um -1 Grad. Schwacher Wind, meist aus nördlichen Richtungen.
In der Nacht zum Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Gebietsweise schwacher Niederschlag teils als Schnee, teils als Sprühregen. Im Bergland verbreitet, in tiefen Lagen stellenweise Glätte. Tiefsttemperatur in tiefen Lagen zwischen +1 bis -1 Grad, in höheren Lagen bis -4 Grad.


Wettervorhersage:

Am Freitag überwiegend stark bewölkt bis bedeckt, kaum Auflockerungen. Zeitweise leichter Schnee oder Schneegriesel, im Flachland teils auch Regen, im Bergland örtlich gefrierender Sprühregen mit entsprechender Glätte. Stellenweise aber auch niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 1 und 5 Grad, in höheren Lagen lokal leichter Dauerfrost. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nord bis Nordost.
In der Nacht zum Samstag teils gering, meist aber stark bewölkt, und weitgehend niederschlagsfrei. Bevorzugt in der Südosthälfte noch geringfügige Niederschläge, meist in Form von Schnee oder Schneegriesel möglich. Lokale Nebelfelder. Gebietsweise Glätte. Tiefsttemperatur zwischen 0 und -4 Grad im Flachland und bis -6 Grad in höheren Lagen.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Mi, 25. Jan, 16:14 – Do, 26. Jan 11:00 Uhr

Es besteht geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
Mi, 25. Jan, 18:00 – Do, 26. Jan 11:00 Uhr

Es tritt mäßiger Frost zwischen -2 °C und -7 °C auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 26.01.2023, 04:00 Uhr

Landesweit Frost. Glätte im Norden, Westen und Süden, ansonsten geringe Glätte. Örtlich Nebel im Westen.


Sonne:08:08 Uhr – ▼ 17:12 Uhr

Mond: 10:37 Uhr – ▼ 23:26 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 04:17 Uhr: -3.9 °C

Aktueller Druck 04:17 Uhr: 0958 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 03:39 Uhr: 5 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 25.01.2023

Kemel:

In der Nacht zum Mittwoch kann Nebel oder Hochnebel auftreten. Der Nebel hebt sich am Tag etwas aber es bleibt bedeckt. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 1 °C. In der Nacht und am Nachmittag weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Mittwochmorgen weht ein leiser Zug (1 bis 7 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 17 km/h auf. Der Wind kommt nachts aus Osten, morgens aus Nord-Ost und nachmittags aus Norden. Die Wettervorhersage in Kemel für Mittwoch ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

In Hessen hält sich zunächst noch Hochdruckeinfluss mit mäßig kalter und feuchter Luft. Am Donnerstag zieht von Nordwesten ein schwacher Tiefausläufer auf.


FROST/GLÄTTE:
Bis zum Vormittag sowie in der Nacht zum Donnerstag gebietsweise leichter Frost bis -3 Grad, im Bergland örtlich darunter. Dabei vornehmlich im Bergland vereinzelt Glätte durch gefrierende Nebelnässe.
GLATTEIS/SCHNEE:
Im Laufe der Nacht zum Donnerstag örtlich Glatteis durch gefrierenden Sprühregen nicht ausgeschlossen.
Ab Donnerstagmittag von Nordwesten gebietsweise leichter Schneefall, abends den Südosten erreichend. In den tiefen Lagen allenfalls vorübergehend Glätte durch Schneematsch, teils auch Schneeregen, im Bergland dagegen bis zum Donnerstagabend 1 bis 3 cm Neuschnee möglich.
NEBEL:
Im Bergland oberhalb von etwa 600 m durch zeitweise aufliegende Wolken dichter Nebel mit Sichtweiten von zum Teil unter 150 m.



Heute früh und Vormittag trüb, im Bergland neblig. Im Tagesverlauf meist bedeckter Himmel, nur wenige Wolkenlücken. In Kammlagen teils sonnig. Niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 0 und 4 Grad, in höheren Lagen lokal leichter Dauerfrost. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Donnerstag meist bedeckt, im Bergland teils gefrierender Nebel. Meist niederschlagsfrei, örtlich aber gefrierender Sprühregen mit Glatteisbildung nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte zwischen 0 und -3 Grad, in höheren Lagen bis -6 Grad.


Wettervorhersage:

Am Donnerstag überwiegend stark bewölkt bis bedeckt. Ab dem Mittag von Nordwest nach Südost ziehender leichter Schneefall, im Flachland teils mit Regen vermischt. Höchstwerte zwischen 1 und 3 Grad, in höheren Lagen leichter Dauerfrost um -1 Grad. Schwacher Wind, meist aus nördlichen Richtungen.
In der Nacht zum Freitag weiter stark bewölkt. Örtlich geringfügiger Schneefall, in tiefen Lagen teils Regen. Streckenweise Glätte. Tiefsttemperatur in tiefen Lagen zwischen +1 bis -4 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Di, 24. Jan, 18:03 – Mi, 25. Jan 10:00 Uhr

Es besteht oberhalb 400 m geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
Di, 24. Jan, 18:00 – Mi, 25. Jan 10:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 25.01.2023, 04:02 Uhr

Örtlich Nebel in der Mitte und im Süden. Verbreitet leichter Frost. Geringe Glätte in der Mitte und im Süden.




Sonne:08:09 Uhr – ▼ 17:10 Uhr

Mond: 10:22 Uhr – ▼ 22:06 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 04:12 Uhr: -1.6 °C

Aktueller Druck 04:12 Uhr: 0970 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:12 Uhr: Keine Angaben


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 24.01.2023

Kemel:

In der Nacht zum Dienstag bleibt es bedeckt. Am Dienstagmorgen ist es neblig. Dienstagnachmittag ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 0 °C. In der Nacht zum Dienstag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Im Tagesverlauf weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 28 km/h auf. Der Wind kommt aus Nord-Ost. Die Wettervorhersage in Kemel für Dienstag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

In Hessen bleibt Hochdruckeinfluss und mäßig kalte Luft wetterbestimmend.


FROST/GLÄTTE:
Bis zum Vormittag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Dabei vereinzelt Glätte durch gefrierenden Nebel oder überfrierende Feuchtigkeit.
Tagsüber in den höchsten Berglagen leichter Dauerfrost möglich.
In der Nacht zum Mittwoch in Nord- und Mittelhessen sowie generell im Bergland verbreitet leichter Frost bis -4 Grad, in Südhessen nur örtlich Frost bis -1 Grad. Vereinzelt Glätte durch gefrierende Nebelnässe oder Reif.



Heute früh und Vormittag meist bedeckt oder trüb, nur vereinzelt größere Wolkenlücken. Im weiteren Tagesverlauf vom Bergland ausgehend stellenweise etwas stärker auflockernde Bewölkung und zeitweise Sonne. Höchstwerte zwischen 0 und 6 Grad, in höheren Lagen des Berglandes -1 bis 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordöstlicher Richtung.
In der Nacht zum Mittwoch wieder ausbreitende Bewölkung, im Verlauf verbreitet bedeckt, nur im Bergland vereinzelt noch klar. Meist niederschlagsfrei. Stellenweise Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen +2 und -2 Grad, bei längeren Auflockerungen insbesondere in Tal- und Muldenlagen bis -4 Grad. Streckenweise Glätte.


Wettervorhersage:

Am Mittwoch meist ganztags neblig-trüb oder stark bewölkt, nur selten Auflockerungen. Weitgehend niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 0 und 5 Grad, in höheren Lagen lokal leichter Dauerfrost. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Donnerstag meist stark bewölkt, teils Nebel. Ausgangs der Nacht im Nordwesten aufkommender Schneefall. Sonst niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 0 und -3 Grad, in höheren Lagen bis -6 Grad. Streckenweise Glätte.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Mo, 23. Jan, 20:00 – Di, 24. Jan 10:00 Uhr

Es besteht vereinzelt geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
Mo, 23. Jan, 21:43 – Di, 24. Jan 11:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 24.01.2023, 04:07 Uhr

Sturmböen im Hochschwarzwald. Gebietsweise Nebel in den östlichen Mittelgebirgen. Verbreitet Frost. Glätte in der Mitte sowie im Süden.




Sonne:08:10 Uhr – ▼ 17:08 Uhr

Mond: 10:05 Uhr – ▼ 20:42 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 04:20 Uhr: -1.3 °C

Aktueller Druck 04:20 Uhr: 0970 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 03:29 Uhr: 6 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 23.01.2023

Kemel:

In der Nacht und zum Nachmittag bleibt es bedeckt. Montagmorgen ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen. Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 0 °C erwartet. In der Nacht bis zum späten Morgen weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Montagnachmittag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 35 km/h auf. Der Wind kommt aus Nord-Ost. Die Wettervorhersage in Kemel für Montag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Zum Start der neuen Wochen setzt sich mehr und mehr Hochdruckeinfluss durch.


SCHNEE/GLÄTTE:
Heute früh örtlich Glättegefahr durch Überfrieren, bevorzugt im Bergland auch noch durch geringfügige Niederschläge.
In der Nacht zu Dienstag gibt es nur noch vereinzelt leichte Glätte durch gefrierenden Nebel oder Überfrieren.

FROST:
Heute früh bis in den Vormittag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad. Tagsüber nur in Hochlagen weiterhin leichter Dauerfrost.
Auch in der Nacht zu Dienstag kommt es zu verbreitet leichten Frost zwischen 0 und -3 Grad.

WIND:
Heute im Tagesverlauf in Kammlagen teils starke Böen bis 60 km/h (Bft 7).



Heute früh und auch am Tage dicht bewölkt und anfangs örtlich Schneegriesel oder Sprühregen, im Bergland teils gefrierend, dabei Glättegefahr. Im Tagesverlauf überwiegend niederschlagsfrei, örtlich auch Auflockerungen möglich. Höchstwerte zwischen 2 und 5 Grad, in Hochlagen -2 bis 2 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost, in Kammlagen im Tagesverlauf starke Böen.
In der Nacht zum Dienstag teils stark bewölkt, teils aber auch Auflockerungen, niederschlagsfrei. Geringes Nebelrisiko. Glättegefahr. Tiefstwerte zwischen +2 und -2 Grad, bei Auflockerungen insbesondere in höhergelegenen Tal- und Muldenlagen bis -5 Grad.


Wettervorhersage:

Am Dienstag oft stark bewölkt, aber weitgehend niederschlagsfrei. Stellenweise Auflockerungen möglich. Höchstwerte zwischen 0 und 6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordöstlicher Richtung.
In der Nacht zum Mittwoch meist stark bewölkt, überwiegend niederschlagsfrei. Örtlich Auflockerungen und teils Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen +2 und -2 Grad, bei längeren Auflockerungen insbesondere in Tal- und Muldenlagen bis -5 Grad. Streckenweise Glätte.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
So, 22. Jan, 17:00 – Mo, 23. Jan 11:00 Uhr

Es besteht geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
So, 22. Jan, 17:00 – Mo, 23. Jan 11:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 23.01.2023, 04:02 Uhr

Sturmböen im Hochschwarzwald. Nebel im Harz, Thüringer Wald und Erzgebirge. Verbreitet leichter Frost sowie geringe Glätte.



Sonne:08:12 Uhr – ▼ 17:07 Uhr

Mond: 09:44 Uhr – ▼ 19:13 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 04:41 Uhr: -1.8 °C

Aktueller Druck 04:41 Uhr: 0968 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 04:19 Uhr: 3 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 22.01.2023

Kemel:

In der Nacht und am Nachmittag wird Schneefall und dichte Bewölkung erwartet. Am Morgen ist das Wetter wechselhaft klar mit gelegentlichen Schauern. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es wird ein hohes Niederschlagsrisiko um die 70% erwartet. Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 0 °C. In der Nacht zum Sonntag weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Während des Tages weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 39 km/h auf. Der Wind kommt nachts aus Norden und tagsüber aus Nord-Ost. Die Wettervorhersage in Kemel für Sonntag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Zunächst dominiert leichter Tiefdruckeinfluss und von Osten wird feuchte, mäßig kalte Luft nach Hessen geführt. Zum Start der neuen Wochen setzt sich dann mehr und mehr Hochdruckeinfluss durch.


SCHNEE/GLÄTTE:
Tagsüber gebietsweise noch Glätte durch geringen Schneefall oder Schneegriesel, im Tagesverlauf im Bergland örtlich auch durch gefrierenden Sprühregen.
In der Nacht zum Montag bis Montagvormittag Glättegefahr durch geringfügige Niederschläge und Überfrieren. Im Südosten eventuell auch Glättegefahr durch etwas Neuschnee von 1 bis 3 cm.

FROST:
Heute tagsüber in höheren Lagen leichter Dauerfrost bis -4 Grad.
In der Nacht zum Montag bis Montagvormittag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -5

Grad.
Montag tagsüber in den höheren Berglagen leichter Dauerfrost.



Heute Mittag stark bewölkt bis bedeckt und allmählich abschwächender leichter Schneefall oder Schneegriesel. Im weiteren Tagesverlauf weiterhin viele Wolken, aber kaum noch Niederschläge. Gebietsweise Glätte, bevorzugt im Bergland örtlich auch durch gefrierenden Sprühregen. Tageshöchsttemperatur in tiefen Lagen zwischen 0 und +4 Grad, im Bergland leichter Dauerfrost bei -4 bis 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nord bis Nordost.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt, im Südosten eventuell etwas Neuschnee, sonst nur örtlich geringfügiger Schneefall oder Sprühregen, im Bergland teils gefrierend. Glättegefahr. Minima zwischen +1 und -2 Grad in tiefen Lagen und -2 bis -5 Grad im Bergland.


Wettervorhersage:

Am Montag dicht bewölkt und anfangs örtlich Schneegriesel oder Sprühregen, im Bergland teils gefrierend, dabei Glättegefahr. Im Tagesverlauf überwiegend niederschlagsfrei. Am Nachmittag und Abend einzelne Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 1 und 5 Grad, in Hochlagen -2 bis 1 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost.
In der Nacht zum Dienstag teils stark bewölkt, teils größere Auflockerungen, niederschlagsfrei. Geringes Nebelrisiko. Glättegefahr. Tiefstwerte zwischen +1 und -2 Grad, in höheren Lagen bis -6 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
So, 22. Jan, 11:00 – 17:00 Uhr

Es besteht geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
So, 22. Jan, 11:00 – 17:00 Uhr

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 22.01.2023, 11:10 Uhr

Verbreitet Frost außer im Nordosten. Gebietsweise geringe Glätte. Gebietsweise Windböen an der Ostseeküste. Örtlich Nebel im Osten. Heute Nachmittag leichter Schneefall im Bayerischen Wald.


Sonne:08:13 Uhr – ▼ 17:05 Uhr

Mond: 09:16 Uhr – ▼ 17:40 Uhr

UV – Index: UV 0

Aktuelle Temperatur 11:34 Uhr: -0.8 °C

Aktueller Druck 11:34 Uhr: 0964 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 11:23 Uhr: 3 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD

Wettervorhersage 21.01.2023

Kemel:

In der Nacht zum Samstag ist es wechselhaft klar mit gelegentlichen Schneeschauern. Zu Tagesbeginn bleibt es wechselnd bewölkt, aber trocken. Nachmittags bleibt es bedeckt. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Niederschlag ist 50% wahrscheinlich, was einem mässigen Risiko entspricht. Die Temperaturen steigen auf einen Tageshöchstwert um 0 °C. In der Nacht zum Samstag weht eine schwache Brise (12 bis 20 km/h). Tagsüber weht eine mäßige Brise (20 bis 29 km/h). Zeitweise treten Böen mit bis zu 43 km/h auf. Der Wind kommt aus Nord-Ost. Die Wettervorhersage in Kemel für Samstag ist stabil und sollte zutreffen.

Hessen:

Heute gerät die mäßig kalte Meeresluft polaren Ursprungs unter den Einfluss eines Hochs bei Südnorwegen. In der Nacht zum Sonntag schwächt sich der Hochdruckeinfluss wieder ab und es wird aus Osten feuchtere Luft nach Hessen geführt.


SCHNEE/GLÄTTE:
Heute Vormittag örtlich bis gebietsweise Glätte durch gefrierende Nässe oder Reif.
Ab dem Abend zunächst örtlich Glätte durch Reif oder Überfrieren. In der Nacht zu Sonntag von Osten ausbreitender Schneefall mit Verschärfung der Glättesituation.
Im Tagesverlauf abschwächender Niederschlag. Bis zum Mittag gebietsweise 1 bis 5 cm Neuschnee, danach nur noch sehr geringfügige Mengen.

FROST:
Heute Vormittag verbreitet leichter bis mäßiger Frost zwischen -2 und -7 Grad, bevorzugt im Bergland über Schnee und bei Aufklaren vereinzelt bis -10 Grad nicht ausgeschlossen.
Tagsüber im Bergland und im Nordosten Dauerfrost.
In der Nacht zu Sonntag verbreitet leichter Frost zwischen -1 und -5 Grad, im Bergland lokal bis -8 Grad.

WIND:
Heute und in der Nacht zum Sonntag in Gipfellagen und in exponierten Lagen einzelne Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Nordost bis Ost.

NEBEL:
Heute Vormittag vereinzelt Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.



Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf wechselnde, im Nordosten oft starke Bewölkung und überwiegend niederschlagsfrei. Höchstwerte -2 bis +2 Grad, in Hochlagen -5 bis -2 Grad. Mäßiger Wind aus Nordost bis Nord.
In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt und von Osten leichter Schneefall, dabei Glätte. Tiefstwerte -1 bis -4 Grad, in Gipfellagen bis -6 Grad.


Wettervorhersage:

Am Sonntag stark bewölkt, von Osten gebietsweise Schneefall, dabei Glättegefahr. Tageshöchsttemperatur in tiefen Lagen zwischen 0 und +2 Grad, sonst Dauerfrost bei -3 bis 0 Grad. Mäßiger Wind aus Nord.
In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt und nur noch örtlich etwas Schneefall. Glättegefahr. Minima zwischen -2 und -4 Grad, im Bergland -4 und -7 Grad.


Aktuelle Wetterwarnungen:

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE
Fr, 20. Jan, 17:00 – Sa, 21. Jan 11:00 Uhr

Es besteht vereinzelt geringe Glättegefahr.


Amtliche WARNUNG vor FROST
Fr, 20. Jan, 16:00 – Sa, 21. Jan 11:00 Uhr

Es tritt mäßiger Frost zwischen -4 °C und -7 °C auf. Vor allem bei Aufklaren über Schnee sinken die Temperaturen auf Werte bis -9 °C.


Aktuelle Warnlage Deutschland:

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 21.01.2023, 08:06 Uhr

Schneefall mit Mengen von 15 bis 30 cm im Alpenraum sowie gebietsweise leichter Schneefall im Süden, im Bayerischen Wald und in Sachsen. Verbreitet Frost und geringe Glätte. Sturmböen in den Hochlagen von Sachsen und dem Bayerischen Wald sowie Windböen im Thüringer Wald oberhalb 800 Meter. Ab Samstagmittag schwere Sturmböen auf dem Brocken.


Sonne: 08:14 Uhr – ▼ 17:04 Uhr

Mond: 08:36 Uhr – ▼ 16:08 Uhr

UV – Index: UV 1

Aktuelle Temperatur 09:00 Uhr: -4.4 °C

Aktueller Druck 09:00 Uhr: 0962 hpa

Aktuelle Windgeschwindigkeit 08:13 Uhr: 3 km/h


Quelle: Meteoblue & DWD